4.9705882352941 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.97 (17 Votes)

Chris Moeckli fährt Motocross Suzuki 1997-2005

 

Chris Moeckli fährt ab 1997 Suzuki und gewinnt 2004 die SAM Inter MX1 Klasse und die IMBA Openclass Europameisterschaft.

Motocross Suzuki Chris Moeckli
Motocross Suzuki Chris Moeckli
Motocross Suzuki Chris Moeckli in Spanien
Motocross Suzuki Chris Moeckli in Spanien

Neu unterstützt in dieser Zeit auch RedBull Chris Moeckli's Karriere. Chris Moeckli verbringt mehrere Wochen im Jahr im RedBull Trainingscenter in Fuschel und lernt da auch seinen späteren Partner in Dubai, Mohammed Balooshi kennen. Wie es die arabische Gastfreundschaft pflegt, lädt Mohammed Chris auch gleich nach Dubai ein. Ein vollgepacktes Renn- und Trainingsprogramm verhindern aber vorerst ein Besuch in Dubai. Zudem gesellt sich zu den beiden ein später sehr bekannter Rennfahrer, Sebastian Vettel, die 3 jungen Sportler erleben nach dem Training in Fuschel jeweils sehr viel Spass miteinander.

Motocross Suzuki Chris Moeckli 2004
Motocross Suzuki Chris Moeckli 2004
Motocross Suzuki Chris Moeckli Kurventraining
Motocross Suzuki Chris Moeckli Kurventraining
Chris Moeckli RedBull Motocross Suzuki
Chris Moeckli RedBull Motocross Suzuki

In dieser Zeit beginnt auch die sehr zähe Bewilligungszeit der Motocross Strecke in Schlatt, von der Trainingsmöglichkeit Chris Moeckli in seiner aktiven Zeit nicht gebrauchen machen konnte, da sie sich über 8 Jahre hinauszögern wird.

Chris Moeckli Motocross Suzuki
Chris Moeckli Motocross Suzuki
Chris Moeckli Motocross Suzuki Training
Chris Moeckli Motocross Suzuki Training
 Motocross Suzuki Team 2004
Motocross Suzuki Team 2004
Motocross Suzuki Chris Moeckli
Motocross Suzuki Chris Moeckli

IMBA Motocross 2004  SAM Motocross 2004

 

Chris Moeckli Motocross Suzuki 2004 und Kawasaki 1989-1997: